Bitte nicht helfen! Es ist auch so schon schwer genug.

Therapie will einen offenen Raum gestalten und erhalten, einen Raum, in dem Bedeutung, Sinn, Verständnis erkundet und erprobt werden können, damit der Horizont sich weitet. Hilfe beginnt, wenn der Blick neue Sichtweisen schafft: Das Leben ist immer größer als die Krankheit.

>> Ein Jahr ist purer Luxus: Das Tagebuch von Wolfgang Herrndorf

PRAXISRaum · Zeit · Person
INTERESSENBeziehung · Männer · Felt Sense
Michael Groß