Es ist die Beziehung, die heilt - die Kraft, die den Prozeß der persönlichen Veränderung bestimmt.

Was sich in einer Psychotherapie ereignet, ergibt sich aus dem gemeinsamen Prozess, in dem Therapeut und Klient einander verbunden sind. Hier und jetzt. Im tatsächlichen Miteinander. Es ist diese Begegnung, die etwas ins Rollen bringt und den Anstoß zur Veränderung gibt.

>> »Es ist das Gefühl von Berührung«: Der Film »L.A. Crash«

PRAXISRaum · Zeit · Person
INTERESSENBeziehung · Männer · Felt Sense
Michael Groß