Das Nächste kommt oft in kleinen, aber konkreten Schritten.

Schweigen und Nichtwissen sind die Keimzellen für Neues - und genau das suchen wir in der Therapie. Es ist deshalb nicht notwendig, immerfort zu erzählen und zu sprechen. Dort, wo keine Worte mehr sind, um zu beschreiben, was los ist, beginnt der eigentliche Veränderungsprozess.

>> Wenn man denn will: Der erste Kuss

PRAXISRaum · Zeit · Person
INTERESSENBeziehung · Männer · Felt Sense
Michael Groß